Sprache: F
Wirtschaft > Im-/Exportwirtschaft,

Die Sache mit dem Abkommen mit den Mercosur-Staaten

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

 

 

 

 

 

 

 

 

Brauc​​​hen die Schweizer das Handelsabkommen mit den Mercosur*-Staaten für landw. Güter wirklich? Mercosur ist ein Wirtschaftsblock mit Brasilien, Argentinien, Paraguay und Uruguay. Früher war Venezuela noch dabei…

 

Müssen die Schweizer den Urwald abholzenden korrupten Grossgrundbesitzern das Futtergetreide für ihre Kühe abkaufen?

 

Wobei der Handelsanteil laut Wikipedia mit Bioethanol am grössten sein wird. Bioethanol als CO2-neutraler Kraftstoff, der z.B. dem Benzin beigemischt wird.

 

Müssen es die Schweizer der wasserpredigenden uns weintrinkenden EU-Allianz gleichtun?

 

Immer wieder heisst es vor allem von FDP-Seite her, die Schweiz sei abgehängt. Die Schweizer Wirtschaft gerät ins Hintertreffen usw. Aber die Statistiken zeichnen ein anderes Bild. Fast in allen Bereichen, ausser jenen, welchen negative wirtschaftliche und ethische Themen zugrunde liegen z.B. Korruptions-Ratings, sind sie weltweit in allen Fällen unter den ersten 10 zu finden.

 

Wenn ich den Beitrag aus der 10vor10-Sendung anschaue, gerate ich in Zweifel.

https://www.​​​​srf.ch/play/tv/sen​d​u​n​g/10vor10?id=c3​8c​c2​59​-b5cd-4ac1-b​901​-e3​fdd​d901a3d

 ​

Gan​z wichtig​: Die Konzerninitiative braucht es ganz sicher nicht


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.




100%
(5 Stimmen)
Franz Krähenbühl parteifrei sagte August 2019

Tatsächlich:
Unbeach​​tet des Abfackelns des Amazonas wollen die Schweizer zusammen mit den EFTA-Staaten das Mercosur-Abkommen weitertreiben und abschliessen. BR Parmelin will sich heute, Samstag 24.08. zum Stand der Dinge äussern, während Brasiliens Präsident Bolsonaro sich über sein diplomatisches Geschick brüstet.
https://www​.srf.ch/news/wirtscha​ft/freihandelsabkomme​n-mercosur-efta-einig​t-sich-mit-laendern-s​uedamerikas


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1