Sprache: F
Politisches System > Sonstiges,

VRP der Post , Wahl ohne Konkurrenz

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Der Artikel 

https://www.​​​vimentis​.ch/d/dial​o​g​/readarti​cle/der​-n​eu​e-vrp-der-​post​/

w​ar ein 1. April Scherz.

 

Viele Politiker, die mich wegen des Artikels kontaktiert hatten, fanden schade, dass Herr Levrat nicht eine Kehrtwende gemacht hat. Dieses Verhalten wäre sozial und demokratisch gewesen. (Leider gewesen)

Fast alle wussten nicht, dass  im Hinterhof oder auf den Terrassen des Bundeshauses, Wahlen von langer Hand vorbereitet werden.

 

Die Wahl von Christian Levrat:

offizielle Abfolge: Viele wussten schon vor der offiziellen Bekanntgabe, was Sache ist oder war.

 

A) Im März 2021 Urs Schwaller gibt bekannt, dass er am 01.12.2021 als VRP der Post abtritt.

 

B) April 2021 SP-Präsidium: Duo Mattea Meyer und Cédric Wermuth folgt auf Christian Levrat.

 

C) Christian Levrat gibt pro forma bekannt , dass er sich für die Kantonalregierung bewerben wird.

 

E) Im Hintergrund wird seine Wahl zum VRP der Post vorbereitet.

 

F) Obwoh​l Levrat die Wahl des jetzigen CEO der Post bekämpft hat, wird Ch. Levrat dessen Chef .

 

Beim SRF Interview, das ja sehr „sanft“ geführt wurde, hatte Levrat Schwierigkeiten seine Kompetenz für dieses Amt zu erklären.

 

Seine wichtigste Aussage: Der BR habe hat das Anforderungsprofil gemacht und ich passe da gut hinein.  (Klar das Anforderungsprofil wurde nur für ihn gemacht, niemand Anderer hatte eine Chance). 

 

Auf die fehlende Ausbildung und/oder fehlende Erfahrung Levrat’s antwortete er, dass im VR genügend Personen mit Erfahrungen seien. 

 

Post-Konzer​​​​nchef Roberto Cirillo sagte vor der Wahl: „Ich werde jede Wahl des Bundesrates begrüssen. Ich bin überzeugt, dass diese aufgrund von Fähigkeiten und Kompetenzen gemacht wird. Wenn es eine Dame ist, umso besser.“

 

Werte Frau BR Sommaruga meine Finanzen werden knapp, meine Pension reicht nur noch knapp. Sollten Sie für mich einen lukrativen VR Sitz haben, danke ich Ihnen im Voraus, es muss kein Präsidium sein.

 

 


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.