Langue: D
Environnement, climat, énergie > Autre,

Klimawandel - Wahn

Recommander l'article

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Seit Wo­chen zieht die Gre­ta-­Ma­nie durch un­sere Um­ge­bung. Es wird mit Wor­ten wie "Flug­scham" und "Klima Not­stand" um­her­ge­ru­fen!

Ganz Ehrlich! Ich habe es satt! Ich habe die Schnauze gestrichen voll davon die ewig gleiche Leier zu hören ohne auch nur eine differenzierte Betrachtungsweise ins Auge zu fassen!

JA - unser Klima verändert sich!
JA - die durchschnitts Temperaturen steigen an!
JA - es gibt eine Permafrostschmelze!

J​A - Es gibt einen Klimawandel!

Aber ist der Mensch wirklich der Verursacher? Können wir wirklich etwas dagegen tun? Man erinnere sich, die Ersde gibt es mutmasslich viel länger als es den Menschen gibt. Und selbst bevor es den Menschen gab, gab es schon Klimawandel! Selbst als es den Menschen schon gab (Vor der grossen Industrialisierung), gab es Klimawandel! Also woher nehmen gwisse Studienschreiber das Recht zu behaupten, dass wir nun dafür verantwortlich sein sollen???

Ich bin dafür, dass wir alternative Energiequellen einsetzen um weniger unnötige Abgase in die Luft zu blasen! Ich bin aber dagegen hyperwahnsinnig zu werden und Dinge fordern zu wollen, die schlicht unrealistisch sind! Ich bin auch dagegen neue Atommüll Schleudern zu bauen, solange wir nicht einen Lagerstandort haben oder klar wissen wie wir mit dem Müll der nächsten Jahrhunderte umzugehen haben ohne dabei uns und unsere Kinder zu gefährden.

In meiner Kinderzeit hatten wir noch Lange Schneephasen, diese Zeiten sind definitive vorbei und wir können diese auch nicht wieder zurückholen wenn wir nun die Verbrennungsgase auf sozusagen 0 zurückfahren. Das Klima rechnet ja nicht in Monaten, Wochen oder Tagen. Und selbst wenn...

Es ist an der Zeit realistisch zu bleiben, vorwärts zu schauen und vor allem uns auf das vorzubereiten was kommen wird!

 

 


Commentaires des lecteurs sur cet article

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.




100%
(1 Stimme)
Stefan Haller sagte September 2019

Zum Klimawandel Wahn: https://www.youtube.c​om/watch?v=m-pvJ00E8Z​E



Signaler une infraction
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

67%
(3 Stimmen)
Murat Yildiz sagte August 2019

Immerhin geben Sie zu, dass es einen Klimawandel, usw. gibt.
Sie verneinen aber, dass der Mensch die Ursache dieses Klimawandels ist.
Die Wissenschaft wird immer dann angezweifelt, wenn es unbequem wird oder der eigenen Ideologie nicht entspricht.
Es gab eine Zeit bei dem Menschen hingerichtet wurden weil Sie behaupteten, dass die Erde rund und nicht der Mittelpunkt des Universums ist.
Heute wird die Wissenschaft auf den virtuellen Scheiterhaufen geführt, weil alle Fakten darauf hindeuten, dass der Mensch Verursacher und eben deswegen auch gleichzeitig die Lösung ist.
Diese Tatsache ist halt unbequem und für einige Menschen halt deswegen auch eine Lüge.



Signaler une infraction
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



0%
(3 Stimmen)
Urs Gassmann sagte August 2019

Herr Haller passt mit seinen vernünftigen Ideen ja gar nicht zur BDP!


Signaler une infraction
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1