Langue: D

Lexikon: Alternativmedizin

Der Begriff Alternativmedizin kann als Ansammlung aller medizinischen Methoden, die nicht von der westlichen Schulmedizin anerkannt werden, definiert werden.
Darunter werden verschiedenste, teils naturheilkundeorientierte aber auch esoterische und spirituelle Theorien verstanden. Diese Ansätze haben gemeinsam, dass sie Medizin ganzheitlich verstehen. Sie sehen in der Schulmedizin lediglich die Bekämpfung von Krankheitssymptomen und möchten den Mensch in seinem Selbstheilungsprozess unterstützen.

Die bekanntesten Vertreter der Alternativmedizin sind die chinesische Akupunktur und die Homöopathie. Akupunktur ist die traditionelle chinesische Medizin. Sie basiert auf einem System von Akupunkturpunkten und Meridianen (Energiebahnen) im Körper, auf denen die Energie fliesst. Die Homöopathie ist eine Heilmethode, die stark verdünnte Dosen von Stoffen, denen dieselben Symptome wie der behandelten Krankheit zugeschrieben werden, nutzt.

Gerade die Akupunktur zeigt die Problematik der Abgrenzung von Schulmedizin und Alternativmedizin, da sie in der westlichen Welt eher zur Alternativmedizin gehört, in China jedoch lange Zeit die Schulmedizin darstellte.

 

Voir également
Liens / Sources
Non trouvé.
Évaluer l'article du lexique

Aidez-nous à améliorer notre lexique de manière efficace en évaluant cet article du lexique. Nous apprécions et prenons en compte les propositions de modification et les critiques:

Évalutation:  
 
   

Commentaire / Proposition de modification:* (*optionel)

 
 

Vimentis est financé par les dons des particulliers.
Vous pouvez gratuitement intégrer ce glossaire/lexique à votre propre page internet ! Plus d'infos

L'article a été mis à jour le 29.12.2011


Vimentis Publikationen zum Thema
Non trouvé.
Vous trouverez toutes les publications récentes ici