Langue: D

Lexikon: Pachtzinsen

Pachtzinsen bezeichnen die Kosten, die bezahlt werden müssen, damit ein Objekt (häufig ein Stück Land) genutzt werden kann. Der Pächter zahlt dem Verpächter Pachtzinsen für die Bewirtschaftung des Objektes.

Im Unterschied zur Miete wird das Wort Pacht nur gebraucht, wenn das Objekt genutzt wird, um Erträge wie beispielsweise landwirtschaftliche Produkte zu generieren. Da der Pächter die erwirtschafteten Erträge für sich behalten kann, liegen Pachtzinsen in der Regel über blossen Mietzinsen.

Weit verbreitet ist in der Schweiz die Verpachtung von Grundstücken in der Landwirtschaft oder die Verpachtung von Restaurants.

 

Voir également
Aucun autre résultat trouvé.
Liens / Sources
Non trouvé.
Évaluer l'article du lexique

Aidez-nous à améliorer notre lexique de manière efficace en évaluant cet article du lexique. Nous apprécions et prenons en compte les propositions de modification et les critiques:

Évalutation:  
 
   

Commentaire / Proposition de modification:* (*optionel)

 
 

Vimentis est financé par les dons des particulliers.
Vous pouvez gratuitement intégrer ce glossaire/lexique à votre propre page internet ! Plus d'infos

L'article a été mis à jour le 11.03.2014


Vimentis Publikationen zum Thema
Non trouvé.
Vous trouverez toutes les publications récentes ici