Werner Nabulon

Werner Nabulon
Werner Nabulon
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: 1956

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 13 Stunden Kommentar zu
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Herr Georg Bender,
Verschmutzun​g vom A) Süsswasser, B) den Meeren mit Müll, ist ein Thema, da helfe ich mit.
Auch bei weiterem. Es hört genau da auf, wo die Obrigkeit mit CO2 Zertifikaten und Steuern auf den Zug der Grünen aufgesprungen ist, Lügt und Abzockt.
-
Vor 13 Stunden Kommentar zu
Für eine wirksame Klimapolitik
Ehrlich gesagt, mit den 0.037% Anteil in der Atmosphäre, ungiftiges Gas, was zudem zum grössten Teil von der Natur hergestellt und von dieser Inkl dem Menschen gebraucht wird, ab dem Tag als ich das hörte, was die effektiv meinen, es kein Scherz sein soll, konnte ich von der Seite niemanden und nichts mehr ernst nehmen.
-
Vor 17 Stunden Kommentar zu
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Der einzige zuverlässige Datenlieferant ist die Erde, die Natur selber. Die liefert zuverlässig das, was der Natur passt. Das sind die 100% Fakten.
Die kann man nicht schönreden...
-
Vor 17 Stunden Kommentar zu
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Herr Adrian Michel, es ist dumm zu glauben, andere Vimentis Teilnehmer kennen solche Informationen nicht.
-
Vor 17 Stunden Kommentar zu
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Das Kind folgert absolut richtig, all das was im als "Wahrheiten" vorgesetzt wird zusammen. Dagegen ist nichts zu sagen. Sondern die Erwachsenen, welche dieses Kind und weitere so belügen.
Und ja, meidet Sozialkontakte, wird aber Medien wirksam in den Vordergrund gestellt, wenn das nicht mehr wie schräg ist? Bis hin zur Qual?
-
Vor 17 Stunden Kommentar zu
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Mit Null CO2 aus fossilen werden die Jungen von heute das erleben, was unsere Grossväter erlebt haben.
Der Pflug wird von Tieren durch den Acker gezogen, und ja, wenn, haben wir fließend Kalt Wasser im Haus. Ein Raum etwas beheizt, am Fenster Eisblumen, habe ich als Kind erlebt..mit egal, das ist romantisch
-
Vor 17 Stunden Kommentar zu
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Herr Georg Bender,
Ich haben die Automatisierung begonnen, weil die Lebenshaltungskosten die Löhne so in die Höhe getrieben haben, dass ich zu diesen Kosten nichts mehr liefern konnte, als eines.

Zweitens: Produzieren und integriert Kontrollieren, so dass 99,8% Produkte herauskommen, mit einer Zuverlässigkeit, die der Mensch einfach nicht hinkriegt. Er wird Müde und Unkonzentriert...mach​t Fehler..

Der Trottel von Computer steuert die Maschine ohne zu wissen und denken was er macht, ..
Doch, wenn Junge sich so Aufplustern sie wüssten alles, dabei plappern sie nur nach was "LügnerInnen" vorreden, bin ich der festen Überzeugung, den Jungen zu erklären, was falsch läuft. Aufklären. In 30Jahren geben die mir eh recht, da nichts geschehen ist, was hätte geschehen müssen.
Nur eines ist geschehen. Europa, die Schweiz ist weg vom Fenster...
-
Vor 17 Stunden Kommentar zu
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Herr Georg Bender, Herr Adrian Michel,
Das ist alles gut und recht und sehr viel ist nicht gut, da gebe ich ihnen Recht. Passt mir auch nicht, wenn Ölkonzern xy irgend wo auf der Welt Katastrophen verursacht, oder mit den Menschen unanständig umgeht, dass die Schweiz genannt wird.

Diese Kunden oder Aktienguthaben gehören dem Kunden oder dem Aktionär. Ausser wir blockieren die Gelder oder enteignen diese Leute.
Und da die Schweizer Banken ja sooo gut gearbeitet haben, gehören sie auch nicht mehr der Schweiz, sondern Ausländischen Investoren.

Es ist absolut doof und naiv bis pervers, wenn man BürgerIn Normal, der seinen Job macht, beschuldigt, er sei schuld daran. Der BürgerIn hat ausser Probleme gar nichts, aber das muss man diesen PolitikernIn erklären, nicht dem Volk. Wir Volk lassen uns nicht in Geiselhaft nehmen.
-
Vor 17 Stunden Kommentar zu
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Ja, Herr Adrian Michel, wenn Fachleute schreiben...

Netz Sicherheit / Blackout.
Das Stromnetzwerk muss von Schwankungen (positiv) oder (negativ) geschützt werden. Es darf nur so viel produziert werden, wie gebraucht wird. Es darf nur so viel gebraucht werden, wie produziert wird. Bei zuviel, oder zuwenig bricht das Netzwerk zusammen. Blackout.
Problemati​k bei Solar Energie: Ziehen Wolken vor der Sonne vorbei, gibt das sehr grosse Schwankungen. Die gilt es zu beherrschen.
Problematik bei Windenergie: Wenn es Böen gibt, schwankende Winde, produzieren die auch Schwankend. Das gilt es zu beherrschen. Ausserdem sind sie nicht immer verfügbar.
Sogenannte Grund Energie :Wasserkraft, Kohle, Gas, Atom, liefern Bandenergie. Sie schwanken nicht, sind gut regulierbare.
Bevor man also auf Alternative Energie wechseln kann, heisst das: Man muss ohne Alternative Energie 100% des Bedarfs im Notfall decken können. Oder Konsumenten abschalten können.
Das ist Demokratisch? Wenn Kunden in so einem Fall abgeschälten werden? Alternativ, das Netz kracht zusammen.
Es müssen HGÜ Netzwerke aufgebaut werden, pro 1000Km Transport gehen 25% Energie verloren.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Herr Georg Bender, ganz genau, nachdenken wem das Geld gehört? Das gehört Kunden die in der Ganzen Welt verstreut leben....
Also nicht Herr und Frau Schweizer...meine Logik..
-