Sprache: F
Umwelt, Klima, Energie > Ökologie, Klimaschutz,

SCHLUSS MIT INVESTITIONEN IN ÖL, GAS UND KOHLE !

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Die Gross­ban­ken in­ves­tie­ren wei­ter­hin in die Erdöl- und Koh­le­för­de­rung. Das ist das Re­sul­tat einer Kli­ma-Ü­ber­prü­fung​​​​ des Schwei­zer Fi­nanz­mark­tes auf In­itia­tive des Bun­des­am­tes für Um­welt und in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Staats­se­kre­ta­riat​​​​ für in­ter­na­tio­nale Fi­nanz­fra­gen. Die Er­geb­nisse sind am 9. No­vem­ber 2020 pu­bli­ziert worden.

Die Schweizer Klimaaktivisten werden gegen dieses umwelt- und klimazerstörende Verhalten der Grossbanken noch dieses Jahr Aktionstage durchführen, so in Zürich vom 20. bis 22. Dezember 2020.

Bereits die von den eidg. Räten 2020 beschlossenen Klimamassnahmen sind viel Rauch und wenig Braten.

Die Zeit läuft uns davon. Nehmen deshalb auch Sie an diesen Aktionstagen teil! 

 

––––––––––––​​​​​​​​​–––––––––––––​–​–​–​–​–​–​–​–​–––––​–

15. November 2020

Eine Studie in Schweden zeigt: CO2-Steuern sind wirksam, wenn sie genügend hoch sind und alle CO2-Verursacher besteuert werden. Zu viele Ausnahmen schränken den Erfolg ein, und zu tiefe Lenkungsabgaben wie in der Schweiz führen weder zum Erfolg 2030 noch 2050.

 

––––––––––––​​​​​​​​​––––––––––––––​​–​–​–​–​–​–​–​––––––​

 

13. Januar 2021

 

Sagt der Mars zur Erde: „Du siehst aber heute schlecht aus.“ Klagt die Erde: Mit mir geht’s zu Ende. Ich habe Homo sapiens.“ – „Mach dir nichts draus!“, tröstet der Mars. „Das hatte ich auch einmal. Das verschwindet von selbst.“

 

––––––––––​––​​​​​​​​–––––––––––​–––​–​–​–​–​–​–​–​–––​–––

 

 

 

 


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.